Über mich

Mein Name ist Tomislav Bezmalinović. Ich schreibe über Technologien von Morgen wie Virtual und Augmented Reality. Das hier ist meine Internetseite.

Die Beiträge dieses Blogs unterteilen sich in folgende drei Kategorien:

  • Unter VR & AR finden Sie aktuelle sowie ältere Beiträge über Virtual und Augmented Reality sowie anderen Tech-Themen. Viele dieser Texte wurden auf Internetseiten, in Zeitungen und Magazinen publiziert. Das entsprechende Medium ist am Ende der Beiträge gekennzeichnet.
  • Unter Leben, Medium, Kunst finden Sie verstreute Gedanken zu philosophischen Fragen, die auch, aber nicht zwingend Technologie betreffen.
  • Unter Die Wiederentdeckung der Welt finden Sie Beiträge, die die Gedanken meines gleichnamigen Buches erläutern und fortentwickeln, gefolgt von den 150 Paragrafen des Buches selbst. Ein Inhaltsverzeichnis samt Leitfaden zur Lektüre finden Sie hier.

Beiträge können mehreren Kategorien zugeordnet sein. Wenn sie „Blog“ wählen, werden Beiträge aller Kategorien in chronologischer Veröffentlichungsreihenfolge angezeigt.

Mein Hintergrund

Ich habe in Basel Philosophie und Literaturwissenschaft studiert. 2012 schrieb ich meine Masterarbeit ausgehend vom Computerspiel.

Die Frage, die ich mir stellte, war: Was ist die ideale Gestalt einer Kunstform, die als Grundlage den Computer hat? Meine Antwort lautete: Eine Simulation des Lebens, sofern sie uns befähigt, die Welt ästhetisch neu zu entdecken.

Tomislav_Bezmalinovic

Der Autor arbeitet und lebt in Kroatien.

Die Masterarbeit mit dem Titel „Die Wiederentdeckung der Welt“ verfasste ich Anfang 2012, also kurz bevor Virtual Reality aus der Versenkung auftauchte. Das Thema Simulation, Immersion und Kunst hat folglich mehr Aktualität denn je.

2013 überarbeitete ich den Text und gab ihn unter einem Pseudonym als Buch heraus.

„Man kann das Leben als Medium auffassen, als das Medium aller Medien. Als allumgreifendes Medium hat es eine ästhetische Form, die Medien mehr oder weniger stark nachahmen. Den Effekt dieser Nachahmung nenne ich Immersion. Ein Immersionist ist demzufolge jemand, der die Formen dieser Nachahmung erforscht.“

Seither sind einige Jahre der Berufstätigkeit vergangen, in denen ich meine philosophischen Wurzeln fast vollständig vergaß. Eine erneute Lektüre des Bändchens im Sommer 2020 führte zur Einsicht, dass es lohnenswert sei, die damals begonnene Gedankenarbeit fortzusetzen. Hierzu gehört, sich das nicht gerade zugängliche Werk nach all den Jahren für sich und Andere verständlich zu machen.

Kontakt

Sie suchen Beratung in Sachen VR & AR, wollen einen Text in Auftrag geben oder einfach nur eine Frage stellen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an tom.bezmalinovic at gmail.com.